Wenn der Winter teurer als erwartet ausfällt

Hohe Heizkosten k?nnen viele Ursachen haben

sup.- Erst die j?hrliche Nebenkostenabrechnung des Vermieters bzw. des Energieversorgers offenbart zahlreichen Verbrauchern, wie teuer sie die abgelaufene Heizsaison zu stehen kommt. Fallen die Forderungen unerwartet hoch aus, ist es oft zu sp?t, die genaue Ursache zu ermitteln. Wenn sich am Verbrauchsverhalten nichts ge?ndert hat und auch die Energiepreisentwicklung ber?cksichtigt wurde, k?nnte der Grund f?r den Kostenanstieg in einer wartungsbed?rftigen Heizungsanlage liegen. M?gliche Fehlerquellen sind aber auch ver?nderte Verteilerschl?ssel, etwa durch Mieterwechsel oder Wohnungsleerst?nde. Im Gegensatz zu diesen Punkten, die in Abstimmung mit dem Eigent?mer oder der Hausverwaltung zu kl?ren sind, gibt es besonders heimt?ckische Kostenfallen auch au?erhalb des Hauses. So kann z. B. eine ungew?hnlich hohe Heiz?lrechnung durch fehlerhafte Z?hleranlagen am Tankfahrzeug des Lieferanten verursacht werden. Dies l?sst sich jedoch durch eine wirkungsvolle Verbraucherschutzma?nahme f?r Mieter und Hausbesitzer verhindern: Bei Brennstoffanbietern mit dem RAL-G?tezeichen Energiehandel werden Rechnungsstellung sowie die Liefertechnik inklusive aller Messger?te kontinuierlich von neutralen Experten ?berwacht (www.guetezeichen-energiehandel.de).

Keywords:Heizkosten, Energieversorger, Heizsaison, Heizungsanlage, Heiz?lrechnung, Tankfahrzeug, Brennstoffanbieter, RAL-G?tezeichen Energiehandel, www.guetezeichen-energiehandel.de

adresse

Powered by WPeMatico