Verbraucherschutz beim Energiebezug

Sind die Z?hler f?r Lieferungen geeicht?

sup.- Bei Waren, deren Preis durch L?nge, Gewicht oder Volumen bestimmt wird, muss der Kunde sich auf eine exakte Ermittlung des jeweiligen Wertes verlassen k?nnen. Die entsprechenden Messger?te wie z. B. Ladentischwaagen, Zapfs?ulen oder Taxameter unterliegen deshalb in Deutschland der Eichpflicht. Ob bei den Eichungen durch staatlich anerkannte Pr?fstellen die vorgeschriebenen Intervalle eingehalten wurden, ist f?r die K?ufer an der Datumsangabe auf dem so genannten Eichzeichen zu erkennen. Energieverbraucher k?nnen dies meist im eigenen Keller kontrollieren, wo sich die Z?hler f?r den Gas- und Strombezug befinden. Anders sieht es aus, wenn f?r die W?rmeerzeugung eine ?lheizung zust?ndig ist. Dann wird die berechnete Brennstoffmenge nicht per Z?hler im Keller, sondern w?hrend der Lieferung durch eine Messvorrichtung am Tankwagen erfasst. Auch die muss regelm??ig geeicht werden. Aber wer auf Nummer sicher gehen m?chte, dass dies auch vorschriftsm??ig geschieht, sollte einen Anbieter mit dem RAL-G?tezeichen Energiehandel w?hlen. Dieses Pr?dikat d?rfen nur H?ndler f?hren, deren Mess- und Abgabetechnik inklusive der Eichungen dauerhaft von neutralen Experten ?berwacht wird (www.guetezeichen-energiehandel.de).

Keywords:Energiebezug, Eichpflicht, Eichzeichen, W?rmeerzeugung, ?lheizung, RAL-G?tezeichen Energiehandel, www.guetezeichen-energiehandel.de

adresse

Powered by WPeMatico