Revenue des OK.secure-Messengers mit Digital Wallet steigt um 2.000%

Berlin, den 10.07.2024 / IRW-Press / Die Fast Finance 24 Holding AG freut sich bekannt zu geben, dass die Akzeptanz und Nutzung des über die amerikanischen Tochtergesellschaft Fast Finance Pay Corp. (OTC Nasdaq: FFPP) betriebenen und im OK.secure enthaltenen Digital Wallet seit dem Soft-Launch im November letzten Jahres kontinuierlich gestiegen sind. Insbesondere weist der Umsatz, der über die von Drittanbietern genutzten Dienste generiert wird, ein beeindruckendes Wachstum seit Jahresanfang 2024 von 2.000 % auf, mit einem Gesamtumsatzvolumen von leicht über 1,02 Millionen Euro.

Der Digital Markets Act (DMA), der faire und wettbewerbsfähige Märkte im digitalen Sektor in der EU schaffen soll, wird die Nutzerzahlen von kleineren Messaging-Diensten wie OK.secure-Messenger stark erhöhen. Seit März 2024 müssen große Messenger-Dienste wie WhatsApp interoperabel sein, wodurch Nachrichten zwischen verschiedenen Apps gesendet werden können. Dies ermöglicht es kleineren Anbietern, ihre Reichweite zu erhöhen, neue Nutzer zu gewinnen und Kosten zu reduzieren.

OK.secure hat erfolgreich die Vernetzung mit anderen Verschlüsselungsprotokollen und die Integration von höchsten Sicherheitsstandards auf Cryptolevel umsetzen und die Reichweite massiv ausgebauen können.

Sören Jensen, Vorsitzender der Fast Finance 24 Holding AG, kommentiert: „Durch die EU-Regularien des DMA und unsere beharrliche Entwicklung unserer proprietären IT-Plattform für eine Vernetzung der Messaging-Dienste steigt die Attraktivität unseres OK.secure-Messengers. Dies führt zwangsläufig auch zu einer Erhöhung der Nutzerzahlen und des Umsatzes bei unserer Tochter. In unseren momentanen Gesprächen mit institutionellen Investoren in den USA führte die Nachricht der neuen EU-Regelungen mit dem DMA zu einem stark zu spürenden, gesteigertem Interesse für ein Investment. Dem sehen wir mit großer Freude entgegen.“

Pressekontakt:
Fast Finance 24 Holding AG, Uhlandstr. 165, 10719 Berlin
T. +49 (0)30 – 7262 1234-4, F. +49 (0)30 – 7262 1234-1
E-Mail: investors@ff24.com, www.fastfinance24.com/de/

Die Fast Finance 24 Holding AG ist ein an der Börse gelistetes Beteiligungsunternehmen mit Fokus auf europäische Internet-Unternehmen, die global ausgerichtet sind. Die Hauptbereiche ihrer Interessen sind Finanzen, Marketing, Kommunikation und IT. Die Fast Finance 24 Holding AG sucht ständig nach Ergänzungen für ihr bestehendes Portfolio, sei es durch neue Beteiligungen oder die Entwicklung neuer Geschäftsfelder, die dann von eigenen Tochtergesellschaften betrieben werden. Die FF24-Aktie ist im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse unter der Kennnummer (ISIN) DE000A1PG508 gelistet und wird an den Börsen Frankfurt, Xetra, Berlin, München und Tradegate gehandelt.

Aussender:
Fast Finance 24 Holding AG
Uhlandstraße 165
10719 Berlin
Deutschland

Ansprechpartner:
Sören Jensen
Tel.: +49 30 7262 1234-4
E-Mail: investors@ff24.com
Website: www.fastfinance24.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Fast Finance 24 Holding AG
Sören Jensen
Uhlandstraße 165
10719 Berlin
Deutschland

email : investors@ff24.com

Pressekontakt:

Fast Finance 24 Holding AG
Sören Jensen
Uhlandstraße 165
10719 Berlin

email : investors@ff24.com