Quantum nimmt Ramford Analytics ins Portfolio auf

Quantum International kooperiert mit Ramford

Die Vertriebsgesellschaft Quantum-International hat die Wertpapiere der kanadischen Ramford Analytics Inc. nach erfolgreichen Verhandlungen mit der deutschen Gesch?ftsf?hrung ins Portfolio aufgenommen. Der Gesch?ftsf?hrer der Quantum-International Mario Kobielski sch?tzt sich gl?cklich ?ber das Zustandekommen dieses Vertrags und sieht einer Zusammenarbeit mit Ramford-Analytics optimistisch entgegen.
Ramford-Analytics ist weltweit zwar noch unbekannt, aber eines der f?hrenden Investmentunternehmen auf dem Gesch?ftsfeld des automatisierten Handels. Mit ihrem eigens entwickelten Trading-Algorithmus und der Rechenpower eines CRAY-Supercomputers werden international alle Transaktionen in Rohstoffen, Devisen oder Wertpapieren ausgewertet und Handlungsempfehlungen f?r weitere Trades gegeben. Seit drei Jahren schl?gt der Chart der Ramford-Analytics den DAX. Scheinbar k?nnen Krisen wie die aktuelle Pandemie dank des ausgekl?gelten Algorithmus gut umschifft werden.
Dieses Potenzial hat das Beratungsunternehmen Quantum-International erkannt und wird sich ab Januar 2021 schwerpunktm??ig auf den Vertrieb von Ramford-Aktien spezialisieren. Als Pre-IPO ist die Ramford-Analytics au?erdem interessant f?r risikofreudige Anleger. Es k?nnen gro?e Verluste. aber gro?e Gewinne mit dieser Aktie gemacht werden.
Zur Zeit befindet sich die Ramford-Aktie auf einem guten Kurs, und dank des erfolgreichen Gesch?ftskonzepts des automatisierten Handels wird dies weiterhin zu erwarten sein.
Mein Tipp daher: Kaufen.

Keywords:Ramford-Analytics

adresse

Powered by WPeMatico