project44 erhält 100 Mio. USD in Series-D-Finanzierung

Neues Kapital f?r den Ausbau der Internationalisierung und die technologische Weiterentwicklung der Transportvisibilit?tsplattform

-Insight Partners ist Lead Investor f?r die Series D bei project44
-Fokus ist die Internationalisierung des Unternehmens
-project44 nutzt das Kapital um ihre Advanced Visibility Plattform weiter zu entwickeln

CHICAGO, USA, M?nchen – 21. Dezember 2020, project44, einer der weltweit f?hrenden Anbieter von Lieferkettentransparenz f?r Verlader und Logistikdienstleister (LSP), sicherte sich weitere 100 Mio. USD in einer Series-D-Finanzierungsrunde. Die von Insight Partners gef?hrte Runde folgt auf das ?berdurchschnittlich schnelle Wachstum des Unternehmens im Jahr 2020. Denn die St?rungen in der Lieferkette w?hrend der Pandemie haben dazu gef?hrt, dass jetzt weltweit viele Unternehmen den Fokus auf die St?rkung der eigenen Supply Chain legen. Dabei steht h?ufig die bessere Nachverfolgung und Sicherung einer termingerechten Auslieferung im Vordergrund. Das Investment wird in den Ausbau des weltweit f?hrenden, multimodalen Carrier-Netzwerks von project44 in Nordamerika, Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Lateinamerika und Asien flie?en, sowie in Produktinnovationen, Partnerschaften und bessere Integrationen. project44 will mit seiner Advanced Visibility Platform die fortschrittlichste und umfassendste L?sung auf dem Markt anbieten.

Zu den weiteren Investoren geh?ren 8VC, Emergence Capital, Omidyar Technology Ventures, Sapphire Ventures, Sozo Ventures und Underscore VC.

“2020 hat die Herausforderungen, denen sich Unternehmen stellen m?ssen, um die Visibilit?t ihrer Lieferketten zu garantieren drastisch erh?ht”, sagt Jett McCandless, CEO und Gr?nder von project44. “Eine digitale Transformation zum besseren Verst?ndnis und Handling von Versandverz?gerungen und -status war schon vor der Pandemie wichtig; jetzt ist sie eine unternehmerische Notwendigkeit. Mit unserer Best-in-Class-L?sung waren wir die erste Wahl f?r Logistikunternehmen, die sich an die neuen logistischen Herausforderungen anpassen mussten. 2020 haben wir im Vergleich zu unseren Mitbewerbern im Bereich der Lieferkettentransparenz den gr??ten Zuwachs an neuen Kunden und mit 118 % die h?chste Netto-Revenue-Retention* verzeichnet. Mit dieser Serie-D-Finanzierung und einer engeren Zusammenarbeit mit unseren Investorenpartnern, werden wir jetzt die notwendigen Innovationen zur Umgestaltung der globalen Lieferkette nochmals beschleunigen und Unternehmen helfen, sich auf diese neue Normalit?t vorzubereiten.”

“Anfang 2020 haben wir die Zusammenarbeit mit project44 begonnen. Unser Hauptziel war vorausschauende Erkenntnisse ?ber unsere Transporte zu gewinnen. Das hat sich bereits enorm auf unser Gesch?ft ausgewirkt. Wir werden zusammen mit p44 die Transparenz unserer Lieferkette weiter ausbauen und damit auf immer detailliertere Daten unserer Transportaktivit?ten zugreifen k?nnen. Dadurch k?nnen wir unsere End-to-End-Lieferkette weiter optimieren und f?r unserer Kunden effizienter machen. Dar?ber hinaus war die Echtzeit-Transparenz von project44 w?hrend der Pandemie von entscheidender Bedeutung f?r uns. Wir konnten schnell auf die Bed?rfnisse unserer Kunden eingehen und Vertrauen hinzugewinnen.”

“Wir freuen uns, unsere Beziehung zu project44 weiter auszubauen und gr??ter Investor zu werden”, so Ross Devor, Managing Director bei Insight Partners, der auch einen Sitz im Vorstand von project44 einnehmen wird. “Die Optimierung der Lieferketten hat sich im Jahr 2020 zu einer der wichtigsten Priorit?ten f?r Unternehmen entwickelt, mit erheblichen Auswirkungen auf globale Unternehmen, Volkswirtschaften und die Gesellschaft insgesamt. project44 fiel uns bereits bei unserer ersten Investition im Jahr 2018 als wachstumsstarker Partner auf, da der Schwerpunkt auf der Umgestaltung des Versands und der Logistik durch die Bereitstellung des verbindenden Datenstroms in der gesamten Branche lag. Jetzt haben wir zugesehen, wie sie dieses Ziel erreicht haben, und wenn wir einen Gewinner haben, verdoppeln wir unsere Einnahmen. Das Unternehmen tr?gt dazu bei, die Herausforderungen der Lieferkette von heute zu l?sen und bereitet seine Kunden gleichzeitig darauf vor, sich den vor ihnen liegenden Herausforderungen besser zu stellen. Davon wollen wir ein Teil sein.”

Seit seiner Gr?ndung im Jahr 2014 hat project44 241 Mio. USD an Investitionsgeldern erhalten, um das Vertrauen in Lieferketten und ihre Robustheit zu verbessern.

*Die Netto-Revenue-Retention berechnet sich mit der Formel NRR = (A + B – C – D) / A mit
A = monatlich wiederkehrender Umsatz des letzten Monats
B = durch Upgrades und Cross-Sells generierte Ums?tze (B)
C = durch Downgrades verlorene Ums?tze (C)
D = Umsatzverluste durch Kundenverlust (D)
und beschreibt, wie gesund ein Unternehmen ist. Ein Wert ?ber 100% sagt aus, dass das Unternehmen auch ohne Neukundengewinne profitabel arbeitet.

Keywords:project44, Digitalisierung, Transport, Logistik, Lieferkette, Finanzierung, Start-Up

adresse

Powered by WPeMatico