Neue Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer beim B.I.E.K.

Achtsamkeit im eigenen Alltag verankern und als Trainer andere Menschen bei einem gl?cklicheren und zufriedeneren Leben unterst?tzen

Achtsamkeit hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dazu tragen auch verschiedene wissenschaftliche Studien bei, die die positiven Wirkungen von Achtsamkeit best?tigen. Beispielsweise wurde eine h?here Lebensqualit?t, bessere funktionale Stressbew?ltigungsstrategien mit positiven Effekten auf das Stresserleben und eine geringere Neigung zu Depressionen bei den Teilnehmern der Studie (im Vergleich zu einer Kontrollgruppe) festgestellt. Viele Unternehmen haben deswegen damit begonnen, Achtsamkeitstrainings f?r ihre Mitarbeiter/innen anzubieten, um Burnout oder anderen psychischen Erkrankungen vorzubeugen.

Doch das Prinzip der Achtsamkeit auf eine reine Anti-Stress-Methode zu reduzieren w?rde dem Konzept und der Wirkung nicht gerecht werden. Denn Achtsamkeit bedeutet viel mehr als reine Stressreduktion! Erst wenn jemand Achtsamkeit in sein Leben integriert und damit zu seinem Lebenskonzept macht, erf?hrt er/sie die vollst?ndige Wirkung. Neben den positiven Effekten auf das Stresserleben, gibt es auch positive Einfl?sse auf die physische und psychische Gesundheit, zum Beispiel eine Harmonisierung von Puls, Blutdruck und Muskelspannung und eine Verbesserung der Schlafqualit?t. Auch dieses wurde in wissenschaftlichen Studien best?tigt!

Aus diesem Grund bietet das B.I.E.K. seit diesem Jahr die neu konzipierte Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer/in an!

In dieser Ausbildung st?rken Sie Ihre geistige Klarheit und Ihre emotionale Stabilit?t und beginnen damit, Achtsamkeit in Ihren eigenen Alltag einzuf?hren und zu verankern. Au?erdem lernen Sie, andere Menschen im Seminar oder im Coaching bei einem gl?cklicheren und zufriedeneren Leben zu unterst?tzen und Achtsamkeitskurse, -Seminare und -Coachings professionell zu planen und durchzuf?hren:

Die Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer/in ist sehr intensiv und besteht aus 3 Modulen mit insgesamt 155 Stunden.
Diese drei Module sind:
– 1. Modul: Leiter/in f?r Meditation
– 2. Modul: Achtsamkeit in unserer modernen Gesellschaft
– 3. Modul: Achtsamkeitstrainer/in (Einweisung in das Konzept)

Sie lernen in den drei Modulen unter anderem folgendes:
– Grundlagen der Stresstheorie und von psychosomatischer St?rungen
– Einflussfaktoren zur Erzeugung von Stress im Beruf
– Theoretische Grundlagen der psychophysischen Entspannungsreaktion
– Kontraindikationen von Achtsamkeits?bungen
– Die Haltung in der Achtsamkeit
– Atem als Grund?bung der Achtsamkeitspraxis
– Bodyscan
– Meditation aus der Achtsamkeitspraxis und aus den Buddhistischen Traditionen
– Stille Meditationen und Meditation in Bewegung
– Achtsamkeit im Alltag
Au?erdem werden Ihnen der Aufbau und die Besonderheiten eines Pr?ventionsseminares nahe gebracht, damit Sie anschlie?end in der Lage sind, selber solch ein Seminar durchzuf?hren.

Diese Ausbildung ist au?erdem von der ZPP anerkannt! Bei Erf?llung der Voraussetzungen k?nnen Sie sich also als Kursleiter/in zertifizieren lassen.

Keywords:Achtsamkeit,Mindfulness,Stressreduktion,Meditation,Achtsamkeitstrainerin,Bodyscan,Ausbildung,ZPP-Zertifizierung,Achtsam,Entspannung, Achtsamkeitspraxis, Achtsamkeits?bungen

adresse

Powered by WPeMatico