Maple Gold erbohrt eine oberflächennahe Goldmineralisierung von 3,1 g/t Gold über 7,3 Meter und 2,3 g/t Gold über 10,4 Meter, was die Kontinuität des South Mine Horizon bei Eagle bestätigt

Vancouver, British Columbia – (13. Dezember 2022) – Maple Gold Mines Ltd. (TSX-V: MGM) (OTCQB: MGMLF) (FWB: M3G) (Maple Gold oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/maple-gold-mines-ltd/) freut sich, die vollständigen Analyseergebnisse aus vier Bohrungen und die teilweisen Analyseergebnisse aus fünf weiteren Bohrungen der laufenden Bohrprogramms des Unternehmens im Jahr 2022 auf der zu 100 % kontrollierten Liegenschaft Eagle Mine (Eagle) in Québec, Kanada, bekannt zu geben. Die zuvor abgeschlossene Digitalisierung und Modellierung historischer Bohrergebnisse sowie eine weitere Überprüfung der Bohrprotokolle identifizierten eine potenzielle südliche Ausdehnung des Hauptminenhorizonts (der South Mine Horizon), die sich nordwestlich der ehemals produzierenden Mine Eagle in einem Gebiet befindet, das für Nachfolgebohrungen vorgesehen ist. Die neuen Ergebnisse bestätigen die Kontinuität des South Mine Horizon in relativ geringer (< 275 Meter) vertikaler Tiefe, deuten auf eine lokale Erweiterung der mineralisierten Zone in diesem Gebiet hin und zeigen das Potenzial für zusätzliche subparallele Goldtrends bei Eagle. Wichtigste Punkte: – Die Bohrergebnisse aus dem Jahr 2022, einschließlich der unten detailliert beschriebenen neuen Ergebnisse, belegen die vertikale Kontinuität des South Mine Horizon über einen vertikalen Abschnitt von 350 m ab der Oberfläche; die bekannte Mineralisierung erstreckt sich in angrenzenden Abschnitten bis in eine vertikale Tiefe von etwa 800 m und ist in nordwestlicher Streichrichtung sowie in der Tiefe weiterhin offen (siehe Abbildungen 1 und 2):
– Bohrung EM-22-13 traf auf 2,3 Gramm pro Tonne (g/t) Gold (Au) über 10,4 m, einschließlich 5,0 g/t Au über 3,2 m (ab 257 m Bohrtiefe).
– Bohrung EM-22-16 traf auf 3,1 g/t Au über 7,3 m, einschließlich 4,0 g/t Au über 3,6 m (letzteres ab 193 m Bohrtiefe).
– Bohrung EM-22-10 traf auf 14 g/t Au über 0,5 m (ab 539,5 m Bohrtiefe) und 8,3 g/t Au über 1,0 m (ab 543 m Bohrtiefe); diese Bohrung überprüfte auch den South Mine Horizon mehr als 200 m weiter südöstlich.
– Alle gemeldeten Bohrungen lieferten eine Goldmineralisierung (über 1 g/t Au) und sieben der neun gemeldeten Bohrungen lieferten Goldabschnitte mit mehreren Gramm (2 g/t Au oder mehr).
– Bei Eagle stehen derzeit noch etwa 2.250 m an Analyseergebnissen aus; restliche Bohrungen mit einer Gesamtlänge von etwa 1.500 m sollen in diesem Jahr noch niedergebracht werden.

Diese neuen Ergebnisse bei Eagle bestätigen unsere Modellinterpretationen und zeigen das Potenzial zur Abgrenzung bedeutender Zonen mit Goldmineralisierungen, die über das hinausgehen, was in der Vergangenheit bei Eagle in einem wesentlich niedrigeren Goldpreisumfeld abgebaut wurde, sagte Fred Speidel, VP Exploration von Maple Gold. Die Entdeckung von relativ oberflächennahen Goldabschnitten mit mehreren Gramm Gold in einem Gebiet, das im Streichen innerhalb der Liegenschaftsgrenze von Eagle auf einer Länge von etwa 200 m und darüber hinaus auf einem vom Joint Venture kontrollierten Gelände auf weitere 1,5 km offen bleibt, hebt das Explorationspotenzial hervor, das entlang dieses ehemals produzierenden Minentrends noch besteht.

Interpretation und Zusammenfassung der Ergebnisse

Der zuvor gemeldete konturierte Längsschnitt des Unternehmens (siehe Pressemitteilungen vom 7. Oktober 2021 und 17. Januar 2022) folgte der nördlichen Ausweitung in diesem Bereich der Lagerstätte Eagle. Die neuen Bohrergebnisse unterstützen frühere Interpretationen, wonach die Goldmineralisierung in mehreren subparallelen Horizonten vorkommt, die sich entlang einer Nordwest-Südost-Ausrichtung über eine tatsächliche stratigrafische Mächtigkeit von mehr als 100 m erstrecken (siehe Abbildung 2). Historische Bohrungen, die sich etwa 1,7 km nordwestlich der gemeldeten Abschnitte befinden, stehen in Zusammenhang mit semimassivem bis gebändertem Pyrit mit Quarz und Fe-Karbonat, mit mehreren Abschnitten über 1 g/t Au, einschließlich der historischen Bohrung F-19, die 3,1 g/t Au über 3,5 m lieferte (siehe Abbildung 1).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68589/2022-NR-December-13-MGM_DE.001.png

Abbildung 1: Geologische Übersichtskarte, die den Bohrplan bei Eagle, die Lagerstätten Eagle-Telbel und die in Abbildung 2 dargestellte Profilschnittlinie zeigt.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68589/2022-NR-December-13-MGM_DE.002.png

Abbildung 2: Profilschnitt mit Hervorhebung der neuen Analyseergebnisse und des zuvor gemeldeten Abschnitts in EM-22-005 entlang des gut definierten South Mine Horizon.

Sobald alle Analyseergebnisse aus den Bohrungen des Unternehmens im Jahr 2022 bei Eagle vorliegen, werden das 3D-Modell und die Längsschnitte mit den entsprechenden Gehaltskonturen einschließlich aller Ergebnisse der Bohrkampagnen 2022 aktualisiert.

Tabelle 1: Eagle – endgültige und partielle Ergebnisse der gemeldeten Bohrungen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68589/2022-NR-December-13-MGM_DE.003.png

Alle Abschnitte sind Bohrlängen. Die wahren Mächtigkeiten liegen schätzungsweise zwischen 35 % (bei steileren Bohrungen) und 80 % (bei Bohrungen mit flacherem Winkel) der Bohrlängen.

Qualifizierte Person

Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von unter der Aufsicht von Fred Speidel, M.Sc., P.Geo., Vice President Exploration von Maple Gold geprüft und zusammengestellt. Herr Speidel ist gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects eine qualifizierte Person. Herr Speidel hat die Daten hinsichtlich der Explorationsinformation in dieser Pressemitteilung bestätigt aufgrund seiner direkten Beteiligung an den Arbeiten.

Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle

Das Unternehmen implementiert strikte Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprotokolle auf Eagle, die die Planung und die Platzierung der Bohrungen im Gelände, das Niederbringen der Bohrungen und das Ausbringen der Bohrkerne (NQ-Durchmesser), die Vermessung der Bohrlöcher, den Transport der Bohrkerne, das Protokollieren der Bohrkerne durch qualifizierte Mitarbeiter, die Entnahme und Verpacken der Bohrkernproben zur Analyse, den Transport der Bohrkerne vom Bohrgelände zum AGAT Labor in Val dOr, Quebec, die Probenvorbereitung für die Analyse sowie die Analyse, die Aufzeichnung und die endgültige statistische Überprüfung der Ergebnisse abdecken. Für eine vollständige Beschreibung der Protokolle besuchen Sie bitte die QA/QC-Seite auf der Website des Unternehmens: www.maplegoldmines.com.

Über Maple Gold

Maple Gold Mines Ltd. ist ein fortschrittliches kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in einem 50:50-Joint-Venture mit Agnico Eagle Mines Limited befindet, um gemeinsam die bezirksgroßen Goldprojekte Douay und Joutel in Quebecs produktivem Abitibi Greenstone Gold Belt voranzutreiben. Die Projekte profitieren von einem außergewöhnlichen Zugang zu Infrastruktur und verfügen zusammen über eine Fläche von ca. 400 qkm stark höffiger Landflächen, einschließlich einer etablierten Goldressource in Douay (RPA 2019), die ein beträchtliches Erweiterungspotenzial aufweist, sowie der in der Vergangenheit produzierenden Minen Eagle, Telbel und Eagle West bei Joutel. Ferner besitzt das Unternehmen eine exklusive Option auf den Erwerb von 100 % der Liegenschaft Eagle Mine.

Das Liegenschaftspaket in Bezirksgröße beherbergt auch eine beträchtliche Anzahl an regionalen Explorationszielen über eine Streichlänge von 55 km langen der Casa Berardi Deformationszone, die noch nicht mittels Bohrungen überprüft wurden, was das Projekt reif für neue Gold- und Polymetallentdeckungen macht. Das Unternehmen verfügt über eine solide Kapitalausstattung und konzentriert sich zurzeit auf die Durchführung aggressiver Explorationsprogramme zur Erweiterung der Ressourcen und für neue Entdeckungen, um einen aufregenden neuen Goldbezirk im Herzen des Abitibi zu etablieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.maplegoldmines.com.

IM NAMEN VON MAPLE GOLD MINES LTD.
„Matthew Hornor“
B. Matthew Hornor, President & CEO

For Further Information Please Contact:
Mr. Joness Lang
Executive Vice-President
Mobil: 778.686.6836
E-Mail: jlang@maplegoldmines.com

Mr. Jeff Uppal
Manager, Investor Relations
Mobil: 778.977.4724
E-Mail: juppal@maplegoldmines.com

In Europe:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger & Marc Ollinger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammenfassend als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen über die zukünftigen Aktivitäten des JV. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf Annahmen, Ungewissheiten und der bestmöglichen Einschätzung zukünftiger Ereignisse durch das Management. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den Erwartungen und Prognosen des Unternehmens abweichen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Eine detailliertere Diskussion solcher Risiken und anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, finden Sie in den Unterlagen von Maple Gold Mines Ltd. die bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurden und unter www.sedar.com oder auf der Website des Unternehmens unter www.maplegoldmines.com verfügbar sind. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Maple Gold Mines Ltd.
Gregg Orr
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver
Kanada

email : gorr@maplegoldmines.com

Pressekontakt:

Maple Gold Mines Ltd.
Gregg Orr
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver

email : gorr@maplegoldmines.com