Joint Venture-Partner Europa Capital und Bayern Projekt schließen 10-jährigen Mietvertrag mit japanischem Marktführer für OBC in München ab

– Landmark-B?roimmobilie erh?lt f?r digitale Infrastruktur bestm?gliche WiredScore-Zertifizierung in Platin

(M?nchen, November 2020) Europa Capital, der pan-europ?ische Immobilien-Investmentmanager, kann gemeinsam mit dem Joint Venture-Partner Bayern Projekt und im Auftrag des Value-Added-Fonds Europa Fund V einen weiteren Vermietungserfolg f?r das Olympia Business Center (OBC) verk?nden. DAIWA, ein japanischer Premium-Hersteller von Angelausr?stung, verlegt seinen Deutschlandsitz von Gr?benzell an den Georg-Brauchle-Ring in M?nchen und wird im OBC nun sein neues Deutschland-Headquarter auf insgesamt rund 1.500 qm beziehen. DAIWA hat dabei einen langfristigen Mietvertrag ?ber 10 Jahre unterzeichnet. Mit dem Vermietungserfolg erh?ht sich der Gesamtvermietungsstand des ca. 38.000 qm gro?en Landmark-B?roprojekts auf 50%, nachdem man zuvor bereits die Stadtwerke M?nchen (ca. 10.000 qm) und das Bayerische Landeskriminalamt (ca. 5.300 qm) als langfristige Mieter gewinnen konnte. Au?erdem erhielt das OBC erst vor Kurzem f?r seine digitale Infrastruktur und Konnektivit?t die renommierte, internationale WiredScore-Zertifizierung in Platin. Die Joint Venture-Partner Europa Capital und Bayern Projekt haben das Olympia Business Center in den letzten drei Jahren umfassend und aufw?ndig revitalisiert, um so die Qualit?t und Attraktivit?t der Innen- und Au?enr?ume zukunftsweisend zu optimieren und weiterzuentwickeln.

Die Revitalisierung der Gemeinschaftsbereiche im Erdgeschoss ist dabei bereits abgeschlossen, einschlie?lich der k?rzlich er?ffneten “Markthalle” f?r die Mitarbeiter, die Raum f?r Co-Eating und Co-Working bietet. Das Mitarbeiter-Restaurant wird von V&K Tailor Made Catering (TMC) betrieben, das im Februar 2020 einen 10-Jahres-Pachtvertrag f?r sein erstes Restaurant in M?nchen unterzeichnete. TMC ist ein Joint Venture zwischen der international renommierten Vermaat Gruppe und der bekannten K?fer Gruppe. Die restlichen Arbeiten der Revitalisierung werden voraussichtlich Anfang 2021 abgeschlossen sein.

James Pennington, Direktor bei Europa Capital: “Die langfristige Vermietung an die Weltmarke DAIWA ist nicht nur ein Beweis f?r die Attraktivit?t des OBC als Arbeitsplatz, sondern auch ein gro?er Vertrauensbeweis in die Zukunft des B?rosektors. Wir glauben, dass das B?ro f?r Unternehmen weiterhin eine wichtige Rolle bei der Zusammenarbeit und im Rahmen der Produktivit?t spielen wird. Das OBC ist gut aufgestellt, um die dynamischen, modernen Anforderungen an gut gelegene, flexible Arbeitsplatzl?sungen mit hervorragender digitaler Konnektivit?t zu erf?llen, was auch durch die WiredScore-Zertifizierung best?tigt wurde”.

Sven Renz, gesch?ftsf?hrender Gesellschafter von Bayern Projekt: “Wir freuen uns, ein globales Unternehmen wie DAIWA im OBC, einer der Top-Adressen in M?nchen, begr??en zu d?rfen. Der Kerngedanke hinter der Revitalisierung des Olympia Business Center ist es, schon heute die Arbeitswelten von morgen anzubieten. Deshalb haben wir von Anfang an einen Schwerpunkt auf die digitale Infrastruktur gelegt. Umso mehr freuen wir uns, dass das Geb?ude mit der WiredScore-Zertifizierung in Platin ausgezeichnet wurde und damit zu den Besten seiner Klasse geh?rt”.

Keywords:OBC, Europa Capital, Bayern Projekt, Olympia Business Center, Projektentwickler, Projektentwicklung, Office, Daiwa, WiredScore

adresse

Powered by WPeMatico