Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose | Selbstbewusstsein

xx

Hypnose gegen soziale Angst | Elmar Basse

Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen sind für ein glückliches, gelingendes Leben ein wichtiger Bestandteil, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Diese Aussage könnte natürlich missverständlich sein. Es geht nicht darum, sich selbst in den Vordergrund zu spielen (wenn das nicht zur eigenen Persönlichkeit passt) oder narzisstisch sich um sich selbst zu drehen. Vielmehr ist es wichtig, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, eine innere (und äußere) Ja-Haltung zu sich selbst zu entwickeln.
Warum eine Ja-Haltung wichtig ist, erklärt sich leichter aus einer Betrachtung der Nein-Haltung, meint Elmar Basse. Bei dieser Letzteren wird das Objekt der Betrachtung (in diesem Fall das eigene Ich) einer skeptisch prüfenden, kritischen Blickrichtung ausgesetzt. Und wie es nun einmal so ist, kann man an allem etwas Kritisches finden, etwas, das irgendwie zu bemängeln ist. Dass man aber etwas zu Bemängelndes findet und dies auch artikuliert, zeigt vor allem, dass der Betrachter eine kritische Haltung eingenommen hat. Ersichtlich wird dies, wenn man dem betreffenden Menschen weiter zuhört, so der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, wie er über andere Objekte seiner Beobachtung urteilt: Er wird, davon kann man ausgehen und es wird sich wohl meistens bestätigen, immer etwas Negatives finden, es wird ihm gar nichts gefallen, solange er in seiner Nein-Haltung gefangen ist. Diese selbst ist oft stimmungsabhängig. Verändert sich seine Stimmung nämlich, zum Beispiel weil er einmal eine Nacht darüber geschlafen hat oder weil ganz allgemein etwas Zeit vergangen ist, so kommt er häufig zu ganz anderen Einschätzungen und Urteilen bezüglich der gleichen Themen. Was ihm noch gestern sauer aufstieß und was er negativ bewertete, sieht er jetzt in einem anderen Licht.
Es gibt aber auch eine chronifizierte Nein-Haltung, die sich als resistent erweist gegenüber dem Wandel der Stimmungen im Laufe der Zeit, weiß der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Gerade diese ist problematisch, wenn sie sich, wie es naheliegenderweise immer wieder geschieht, auch auf das eigene Ich als Objekt der Betrachtung und Bewertung richtet. Hier ergibt sich dann in der Regel eine Menge negativer Selbstbeschreibungen und Selbstbeurteilungen, die eine Abwertungsspirale in Gang setzen können und dabei auf das psychische Wohlbefinden einen höchst negativen Einfluss haben können. Symptome sind meist eine eher negative, gedrückte, oft auch leicht reizbare Stimmung, häufig begleitet von starker innerer und äußerer Anspannung sowie, und das ist laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse besonders relevant, starken Grübelzwängen, was heißt, dass der betreffende Mensch ständig wandernde Gedanken und Gefühle hat, die sich kaum stoppen lassen, meistens nur in Situationen, in denen er stark abgelenkt ist oder wenn er doch einmaleinen guten Taghat.
Die Hypnosebehandlung bei Dr. phil. Elmar Basse zielt darauf ab, die Abwärtsspirale der Negativbewertung zu stoppen.

Keywords:Hypnose, Hypnose Hamburg, Elmar Basse, Selbstvertrauen

adresse
PR-Gateway