Das Geheimnis der 4 (7) Ps

Nennen Sie die Instrumente im Marketing!

Kein Erfolg ohne Marketing, so viel steht fest. Allerdings setzt dies voraus, dass die Marketinginstrumente bekannt sind und auch geschickt eingesetzt werden. Deshalb geh?rt die Frage nach den Instrumenten im Marketing auch zum Pr?fungskanon. Deutschlands Schnell-Lernexperte Dr. Marius Ebert zeigt in seinem kostenlosen Schulungsvideo, um welche Instrumente es sich dabei handelt und wie sich diese f?r die Pr?fung memorieren lassen.

Im klassischen Marketing, d.h. im Produktmarketing, gibt es vier Instrumente, und diese vier Instrumente sind die ber?hmten 4 Ps:
-product, auf Deutsch: Produktpolitik,
-place, das ist die Distributionspolitik,
-price, Preispolitik, manche sagen hier auch Kontrahierungspolitik; Kontrahierungspolitik ist der Oberbegriff, denn zum Preis geh?ren auch Rabatte, Zahlungs- und Lieferbedingungen dazu.
-promotion, das ist die Kommunikationspolitik

Bei den deutschen Begriffen ist das Suffix -politik wichtig und f?r alle vier Instrumente identisch. Zum vorrangigen Merken gen?gen deshalb “Produkt, Preis, Distribution und Kommunikation”.

Plus drei Instrumente im Dienstleistungsmarketing

Neben den klassischen Produkten gibt es aber auch Dienstleistungen, f?r die es folglich auch ein Dienstleistungsmarketing gibt. Hier sind es insgesamt 7 Ps, wobei die ersten 4 Ps mit denen des klassischen Marketings identisch sind. Erg?nzend dazu kommen nun noch
-people, also die Menschen,
-process, also die Prozesse oder definierten Abl?ufe im Rahmen einer Dienstleistung
-physical facilities, das ist die Ausstattung, also z.B. das Ambiente in einem Restaurant

Am Beispiel einer Zahnarztpraxis kann hier etwa die Freundlichkeit der Sprechstundenhilfe eine gro?e Rolle spielen (people), ob Patienten zu diesem Zahnarzt gehen oder nicht. Ebenso sind die Abl?ufe (process), also die Abwicklung entscheidend: Muss man als Patient stundenlang im Wartezimmer warten, oder sind die Abl?ufe, z.B. die Terminplanung so organisiert, dass es relativ z?gig geht. Auch die Ausstattung der Praxis (physical facilities) spielt eine gro?e Rolle, etwa im Hinblick auf Sauberkeit und Hygiene, Ausstattung, Farben und vieles mehr.

Das komplette, kostenlose Video “Nennen Sie die Instrumente im Marketing!” finden interessierte Leser auf der Video-Plattform YouTube. Weitere Hinweise zu diesem und vielen weiteren betriebswirtschaftlichen Themen finden sich ebenfalls auf der Webseite des Unternehmens (http://mariusebertsblog.com/).

Keywords:Marketing, Instrumente, Wirtschaftsfachwirt/in IHK, Schulung, Video, Dr. Marius Ebert,

adresse

Powered by WPeMatico