Das sollten Sie vor Staffel acht wissen!


Im April startet die langersehnte letzte Staffel der Erfolgsserie “Game of Thrones”. Bei all den Charakteren und Ereignissen ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Wir helfen Ihnen dabei.

Schlachten, Intrigen, nackte Haut – so einiges ist in den bisherigen Staffeln von “Game of Thrones” schon passiert. Kurz vor dem Start der achten und finalen Staffel haben wir die wichtigsten Ereignisse der siebten Staffel für Sie zusammen gefasst.

Die Starks – Der einsame Wolf stirbt, das Rudel überlebt

In Gestalt von Walder Frey vergiftet Arya Stark alle Freys, um sich für den Betrug an ihrer Familie und den Tod ihrer Mutter und ihres Bruders Robb zu rächen. Sie trifft in einem Inn auf Heiße Pastete und erfährt von ihm, dass Jon Schnee zum König des Nordens ernannt wurde. Deswegen reitet sie nach Winterfell.

Bran und Meera Reet durchqueren die Mauer. Von dort aus machen sie sich auf den Weg nach Winterfell, wo Bran seiner Schwester Sansa seine neue Aufgabe als Dreiäugiger Rabe erklärt. Auch Arya kommt in Winterfell an und ist mit ihren Geschwistern wiedervereint. Meera hingegen verlässt Winterfell. Kleinfinger versucht Zwietracht zwischen Sansa und Arya zu säen. Seine Versuche schlagen jedoch fehl und er wird von Arya exekutiert.

Game of Thrones: Sansa und Arya Stark halten am Ende doch zusammen. (Quelle: HBO Helen Sloan)Sansa und Arya Stark: Die Schwestern halten zusammen. (Quelle: HBO Helen Sloan)

Samwell Tarly – Entdecker der Wahrheit

Samwell Tarly findet während seiner Ausbildung in der Zitadelle Bücher, die von großen Vorkommen von Drachenglas zeugen, mit dem die Weißen Wanderer bekämpft werden können. Er berichtet Jon in einem Brief davon. Später findet er den an Grauschuppen erkrankten Jorah Mormont in einer Zelle (kleine Gedankenstütze: Jorah war von Daenerys losgeschickt worden, um eine Heilung für die Grauschuppen zu finden).

Sam gelingt es, Jorah zu heilen, woraufhin Jorah sich auf den Weg zu Daenerys macht. Die Maester der Zitadelle ignorieren Jons Brief nach Hilfe im Kampf gegen die Weißen Wanderer, weswegen Sam entscheidet, mit Goldie und dem kleinen Sam aufzubrechen – jedoch nicht ohne vorher noch ein paar Bücher zu stehlen, die auch Informationen über Jon Schnee enthalten.

Cersei Lennister – Die eiskalte Königin

Jaime überzeugt seine Schwester Cersei Lennister davon, dass sie Allianzen schließen müssen, um den Thron zu halten. Also empfängt Königin Cersei Euron Graufreud, der sie heiraten will und ihr im Gegenzug seine Armee anbietet. Außerdem will er seine Nichte Yara und seinen Neffen Theon töten, die sich mit Dany verbündet haben. Die Königin lehnt ab, woraufhin Euron ihr verspricht, mit einem Geschenk wiederzukehren. Cersei wird eine Erfindung vorgestellt: eine Balliste, mit der Drachen getötet werden können.

Eurons Flotte attackiert die von Yara, welche zusammen mit den Sandschlangen, die nicht getötet wurden, gefangen genommen wird. Theon Graufreud flieht vor Euron anstatt seiner Schwester zu helfen. Euron übergibt die Sandschlangen Ellaria und Tyene Martell als Geschenk an Cersei. Diese verspricht nun, ihn zu heiraten, nachdem sie den Krieg gewonnen haben. Cersei gibt Ellarias Tochter Tyene ein Gift, welches sie tötet. Ellaria muss ihrer Tochter beim Sterben zusehen. Cersei rächt sich so an ihr, da Ellaria einst Cerseis Tochter Myrcella mit dem gleichen Gift ermordete.

Game of Thrones: Cersei Lennister wurde von ihrem Bruder Jaime verlassen. (Quelle: Helen Sloan HBO)Cersei wurde von ihrem Bruder Jaime verlassen. (Quelle: Helen Sloan HBO)

Tyrion lässt sich von Davos Seewert nach Königsmund schmuggeln, wo er Cersei einen Waffenstillstand anbietet, diese akzeptiert. Außerdem berichtet sie Jaime, dass sie schwanger ist.

Daenerys Targaryen – Mutter der Drachen

Daenerys Targaryen kommt mit ihrer Armee und ihren Drachen auf Drachenstein an, welches einst Sitz ihres Hauses Targaryen war. Melisandre, die rote Magierin, überredet sie, Jon Schnee einzuladen. Grauwurm und seine Armee von Unbefleckten attackieren Casterlystein, welches jedoch fast vollständig verlassen ist. Jaime Lennister hat den Großteil der Armee von Casterlystein nach Rosengarten gebracht, welches sie erobern. Dort gibt er Olenna Tyrell Gift zu trinken und bietet ihr somit einen schnellen, sauberen Tod. Bevor sie stirbt, gibt sie zu, dass sie es war, die Joffrey (Cerseis und Jaimes Sohn) einst vergiftet hat.

Währenddessen werden die Schiffe der Unbefleckten von Eurons Flotte angegriffen und zerstört. Als Daenerys davon erfährt, beschließt sie mit ihren Dothraki und Drogon dem Drachen aufzubrechen und zu kämpfen. Sie überraschen die Lennister-Armee, töten eine Großteil und nehmen die restlichen Krieger gefangen. Drogon jedoch wird mit einem Speer aus der Balliste verwundet. Jaime versucht Daenerys anzugreifen, doch Drogon geht dazwischen.

Daenerys Targaryen und Jon Schnee: Die beiden finden im Staffelfinale der siebten Staffel zueinander und haben Sex. Noch wissen Sie nicht, dass Dany eigentlich Jons Tante ist. (Quelle: HBO Helen Sloan)Daenerys Targaryen und Jon Schnee: Die beiden finden im Staffelfinale der siebten Staffel zueinander und haben Sex. Noch wissen Sie nicht, dass Dany eigentlich Jons Tante ist. (Quelle: HBO Helen Sloan)

Bronn reißt Jaime in den Fluss, um ihn so vor dem Feuer des Drachen zu retten. Jaime und Bronn kehren nach Königsmund zurück. Daenerys lässt Randyl und Dickon Tarly, die sich ihr nicht ergeben wollten, von Drogon bei lebendigem Leib verbrennen, um ein Exempel zu statuieren. Der übrig gebliebenen Armee bleibt nur die Wahl, sich der Drachenmutter anzuschließen oder zu sterben.

Jon Schnee – der Bastard, der kein Bastard ist

Jon Schnee schmiedet Allianzen im Norden. Nach einem Brief von Sam über Drachenglasvorkommen auf Drachenstein reist er dorthin, in der Hoffnung, Daenerys für den Kampf gegen die Weißen Wanderer zu gewinnen. Diese verlangt von ihm, das Knie zu beugen und sie als Königin anzuerkennen, doch Jon weigert sich. Nach Tyrions Ratschlag lässt Daenerys Jon dennoch an das Drachenglas der Insel. Melisandere bricht nach Volantis auf.

Jon beschließt, hinter die Mauer zu gehen um einen Untoten zu fangen und ihn Cersei als Beweis für deren Existenz zu präsentieren. Er bricht mit Jorah Mormont, der inzwischen auf Drachenstein ist, Gendry, dem Bluthund Sandor Clegane und der Bruderschaft ohne Banner sowie einigen Wildlingen rund um Tormund auf. Nachdem sie einen Untoten einfangen konnten, werden sie von einer Armee Weißer Wanderer belagert. Jon schickt Gendry zurück zur Mauer, von wo er einen Brief an Daenerys schreiben soll, um sie um Hilfe zu bitten.

Game of Thrones: Tormund, Jon, Jorah, Thoros, Gendry, der Bluthund und Berric sind auf dem Weg zu den Weißen Wanderern (Quelle: Helen Sloan HBO)Jon und seine Crew sind auf dem Weg zu den Weißen Wanderern. (Quelle: Helen Sloan HBO)

Schließlich erreichen Daenerys und ihre Drachen die Gruppe und helfen ihr zu entkommen. Doch der Nachtkönig wirft einen Eisspeer und tötet damit Viserion, einen der Drachen. Daenerys fliegt mit ihren verbliebenen Drachen und der Gruppe los – jedoch ohne Jon. Dieser erhält Hilfe von seinem Onkel Benjen und kann fliehen. Wieder zurück schwört er Dany doch die Treue. Der Nachtkönig verwandelt den getöteten den Drachen in einen untoten Drachen.

Beim Treffen in Königsmund zeigen Jon und Co. Cersei den Untoten. Die zeigt sich unbeeindruckt und verlangt von Jon Neutralität im kommenden Krieg. Jon bleibt aber bei seiner Treue für Daenerys, weswegen Cersei das Treffen verlässt. Daraufhin trifft sich Tyrion allein mit ihr und kann sie scheinbar doch überzeugen, sich mit ihnen gegen die Weißen Wanderer zusammen zu schließen.

Später eröffnet Cersei Jaime, dass dies nur eine List von ihr war. Eigentlich hat sie vor, den Krieg mit Hilfe der Goldenen Kompanie – einer Söldnereinheit aus Bravos – zu gewinnen. Angewidert davon verlässt Jaime Königsmund und Cersei.

Nach den Strapazen hinter der Mauer schlafen Daenerys und Jon miteinander. Sam, der inzwischen auch in Winterfell eingetroffen ist, und Bran unterhalten sich über das, was sie durch Sams Bücher und Brans Visionen über Jons wahre Herkunft herausgefunden haben: Er ist das Kind von Rhaegar Targaryen und Lyanna Stark, die zuvor heimlich geheiratet haben. Jon ist also kein Bastard sondern der wahre König von Westeros. Sein eigentlicher Name ist Aegon Targaryen. Somit ist Daenerys seine Tante.

Der Nachtkönig benutzt Viserion, um einen Teil der Mauer zu zerstören. Die weißen Wanderer marschieren nach Süden.

Was passiert in der achten Staffel?

Die achte Staffel wird nur aus sechs Folgen bestehen, die dafür länger sein werden als die bisherigen. Fans können sich sicher auf viel Action freuen, schließlich werden an zwei Fronten Kriege ausgetragen – Jon und Daenerys gegen die Weißen Wanderer und Jon und Daenerys gegen Cersei und Euron. Auch wird spannend es spannend sein, zu sehen, wie Daenerys und Jon reagieren, wenn sie von seiner wahren Herkunft erfahren. Schließlich sind sie nun Konkurrenten um den Eisernen Thron. Die alles entscheidende Frage ist wohl: Wer wird am Ende überleben und Westeros regieren? Ab dem 14. April wissen wir mehr.

Die neuen Folgen von “Game of Thrones” werden in Deutschland bei Sky ausgestrahlt.



Source link Entertainment