Bonterra entdeckt nördlich der Lagerstätte Gladiator zahlreiche neue Zonen

xx

Bonterra entdeckt nördlich der Lagerstätte Gladiator zahlreiche neue Zonen

Vancouver, BC – 6. Dezember 2018: Bonterra Resources Inc. (TSX-V: BTR, OTCQX: BONXD, FWB: 9BR1) (das Unternehmen oder Bonterra) freut sich, die jüngsten Bohrergebnisse aus dem laufenden Ressourcenerschließungsprogramm im Bereich der Lagerstätte Gladiator bekannt zu geben. Unter anderem wurden nördlich der Lagerstätte auf 2,5 Meter ein Goldgehalt von 11,4 g/t bzw. in der Main Zone auf 7,3 Meter ein Goldgehalt von 13,7 g/t durchteuft. Im Rahmen des laufenden Ressourcenerschließungsprogramms in der Lagerstätte Gladiator werden Definitions- und Erweiterungsarbeiten sowie Explorationsbohrungen absolviert. Die Explorationsbohrungen konzentrieren sich auf eine Erweiterung der Lagerstätte in Richtung des in Option gehaltenen Konzessionsgebiets Duke, nachdem das Unternehmen derzeit daran arbeitet, 70 % der Anteile an dieser Fläche von Osisko Mining zu übernehmen (siehe BTR-Pressemeldung vom 23. Mai 2018). Nördlich der Lagerstätte wurden zahlreiche neue hochgradige Abschnitte durchteuft, welche die Mächtigkeit der Lagerstätte um bis zu 300 Meter in nördlicher Richtung ausdehnen.

Wichtige Eckdaten und Beobachtungen:

– Im Zuge der Explorationsbohrungen nördlich und westlich der Lagerstätte Gladiator wurden zahlreiche neue hochgradige Abschnitte durchteuft. Damit werden die Ausläufer der Mineralisierung um bis zu 300 Meter in nördlicher Richtung erweitert und das Potenzial für einen weiteren Ausbau untermauert.

– In Loch BA-18-72 wurde die New North Zone durchschnitten und auf 2,1 Meter ein Goldgehalt von 7,3 g/t ermittelt. Die North Zone wurde im Gebiet von Rivage in linearer Fallrichtung (Plunge) mit 14,1 g/t Gold auf 1,2 Meter erweitert.

– In Loch BA-18-78 wurde die North Zone östlich in Fallrichtung auf über 800 Meter unter Oberflächenniveau erweitert (1,1 Meter mit 5,4 g/t Au).

– In Loch BA-18-81 wurde die North Zone im Gebiet von Rivage mit 18,0 g/t Gold auf 2,6 Meter erweitert. Mit dieser Durchschneidung wird die Zone in linearer Fallrichtung ausgedehnt und die Zone Rivage für eine Tiefenerweiterung geöffnet.

– In Loch BA-18-83 wurde die Main Zone in einer Tiefe von rund 100 Metern durchschnitten (13,7 g/t Gold auf 7,3 Meter). Mit diesem ergänzenden Infill-Abschnitt konnte der hochgradige Trend innerhalb der Main Zone im Bereich von Rivage Gap erweitert werden.

– Eine weitere Definition des Liegenden in der Zone Rivage wurde in Loch BA-18-90 möglich, wo auf 2,0 Meter 25,9 g/t Gold durchteuft wurde.

– In Loch BA-18-95 wurden zahlreiche hochgradige Strukturen nördlich der Lagerstätte in Richtung des Konzessionsgebiets Duke durchteuft (unter anderem 3,8 Meter mit 4,8 g/t Gold). In diesem Explorationsloch wurden fünf klar abgegrenzte Goldzonen nördlich der Lagerstätte Gladiator entdeckt.

– In Loch BA-18-95 wurden die nördlichen Zonen in Fallrichtung auf über 500 Meter unter Oberflächenniveau erweitert (1,0 Meter mit 7,7 g/t Gold). In Loch BA-18-95 wird außerdem das Liegende in der Zone Rivage mit 4.8 g/t Gold auf 2,0 Meter ausgedehnt. Diese Abschnitte verdeutlichen das Explorationspotenzial im Hinblick auf die Entdeckung weiterer hochgradiger Rinnen im Bereich der Lagerstätte.

– In Loch BA-18-102 wurden in der Zone Rivage zahlreiche neue Strukturen durchteuft – darunter auch 10,6 g/t Gold auf 1,4 Meter – und die Mineralisierung damit um mehr als 100 Meter in südwestlicher Richtung erweitert.

– In Loch BA-18-108 wurde nördlich der Lagerstätte im Konzessionsgebiet Duke ein 2,5 Meter breiter Abschnitt mit 11,4 g/t Gold durchörtert.

Im Zuge des laufenden Ressourcenerschließungsprogramms kann die Goldlagerstätte Gladiator im Vorfeld der bevorstehenden Mineralressourcenschätzung erweitert und genauer definiert werden. Ein Bohrgerät bleibt in der Lagerstätte Gladiator weiterhin im Einsatz, um die bekannte Mineralisierung im Bereich der neu entdeckten Titan Zone auszudehnen (siehe BTR-Pressemeldung vom 20. November 2018). Die Lagerstätte Gladiator ist nach wie vor in allen Richtungen offen.

Loch von bis Länge* ErzgehaltZone/Gebiet
(m) (m) (m) (g/t Au)
BA-18-71A965,0 967,0 2,0 5,5 Liegendes
BA-18-72 262,9 265,0 2,1 7,3 New North
BA-18-72 377,5 378,7 1,2 14,1 Nord
BA-18-73 536,0 538,0 2,0 4,9 Liegendes
BA-18-74 91,2 93,0 1,8 5,4 Süd
BA-18-75 803,0 805,0 2,0 4,1 Nord
BA-18-78 1003,9 1005,0 1,1 5,4 Nord
BA-18-81 289,5 291,5 2,0 7,1 Liegendes
BA-18-81 354,0 356,6 2,6 18,0 Nord
BA-18-82 200,8 201,8 1,0 5,2 New North
BA-18-83 141,4 148,7 7,3 13,7 Main
BA-18-88 127,9 130,0 2,1 6,5 New North
BA-18-90 427,0 429,0 2,0 25,9 Liegendes
BA-18-93 68,5 70,0 1,5 4,8 New North
BA-18-93 79,0 81,0 2,0 4,7 New North
BA-18-95 59,0 60,0 1,0 4,4 New North
BA-18-95 220,0 223,8 3,8 4,8 New North
BA-18-95 460,5 462,3 1,8 4,7 New North
BA-18-95 502,9 505,0 2,1 5,7 New North
BA-18-95 580,0 581,0 1,0 4,0 New North
BA-18-95 650,0 651,0 1,0 7,7 Nord
BA-18-95 860,0 862,0 2,0 4,8 Liegendes
BA-18-102203,0 205,0 2,0 3,7 Rivage
BA-18-102252,1 253,5 1,4 10,6 Rivage
BA-18-102269,8 271,2 1,4 5,6 Rivage
BA-18-108293,5 296,0 2,5 11,4 New North
*Die angegebenen Längen entsprechen der Mächtigkeit des Bohrkerns. Die wahren Mächtigkeiten sind Schwankungen unterworfen und betragen im Schnitt zwischen 60 und 80 Prozent der erbohrten Mächtigkeit. Die Winkel der zentralen Achse mit den Kontaktstellen zwischen den Abschnitten und dem umgebenden Gestein betragen im Schnitt 55 bis 70 Grad.

Die aktuellen Lagepläne mit Längs- und Querschnitten finden Sie unter bonterraresources.com/projects/gladiator-deposit/maps-sections/.

Bonterra Resources im Überblick:

– Kontrolle über drei hochgradige Goldlagerstätten (Gladiator, Moroy, Barry) und bedeutsame regionale Ziele
– 100 % Eigentümerschaft an der Mühle Urban-Barry, der einzigen genehmigten Goldmühle in der Region
– Starke Aktionärsbasis, einschließlich Eric Sprott und Kirkland Lake Gold
– Neue Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für Lagerstätten Gladiator, Barry und Moroy erwartet

Qualitätskontrolle/Qualitätssicherung:

Bonterra schätzt die wahre Mächtigkeit der mineralisierten Abschnitte auf zwischen 60 und 80% der angegebenen Kernlängen. Keine Gehaltsdeckelung wurde angewandt. Der Bohrkern in Größe NQ wurde zersägt und die Hälfte des Probenabschnitts wurde zur Analyse an das Labor ALS in Val dOr, Quebec, geschickt, die andere Hälfte auf dem Gladiator-Projektgelände gelagert. Die Probenabschnitte wurden aufgrund bestimmter geologischer Kriterien, unter anderem Lithologie, Mineralisierung und Alterierung, ausgewählt. Blanko- und bestätigte Referenzstandards wurden alle 25 Proben eingefügt. Das Unternehmen nutzt ein QA/QC-Programm, das dem Standard NI 43-101 sowie den Best Practices der Industrie entspricht.

Robert Gagnon, P.Geo., hat die Fachinformationen in dieser Pressemitteilung freigegeben. Herr Gagnon ist ein Director von Bonterra und zeichnet als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 verantwortlich.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Nav Dhaliwal, President & CEO
Bonterra Resources Inc.

Weitere Informationen über Bonterra erhalten Sie über unser Anlegerservice
Telefon: 1 844 233 2034
E-Mail:ir@bonterraresources.com
Webseite: www.bonterraresources.comwww.bonterraresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen von Bonterra basieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über Bonterras Explorations- und Erschließungspläne. Ausdrücke wie wird, geplant, plant oder andere ähnliche Ausdrücke sollen auf zukunftsgerichtete Informationen hinweisen. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Bonterra erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt bzw. indirekt zum Ausdruck gebracht wurden. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem auch: Unsicherheiten in Bezug auf die Exploration und Erschließung; dass ausreichende Mittel für die Finanzierung der Exploration und Erschließung aufgebracht werden können; Änderungen der Wirtschaftslage oder Finanzmärkte; eine Erhöhung der Eigenkosten; Rechtsstreitigkeiten; gesetzliche, umweltbezogene sowie andere rechtliche, behördliche, politische und wettbewerbsrelevante Entwicklungen; technische oder betriebliche Schwierigkeiten oder Probleme mit der Genehmigung der Explorationsaktivitäten; und personelle Angelegenheiten. In dieser Liste sind nur einige der Faktoren aufgezählt, die Einfluss auf unsere zukunftsgerichteten Informationen nehmen könnten. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig abgewogen werden und die Leser dürfen solche zukunftsgerichteten Informationen nicht überbewerten. Bonterra hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bonterra Resources Inc.
Navjit Dhaliwal
Suite 1680 – 200 Burrard Street
V6C 1A1 Vancouver BC
Kanada

email : info@bonterraresources.com

Pressekontakt:

Bonterra Resources Inc.
Navjit Dhaliwal
Suite 1680 – 200 Burrard Street
V6C 1A1 Vancouver BC

email : info@bonterraresources.com